FTN7260 2

 FTN7282

 FTN7258

 FTN7279

Qigong Lehrinstitut

In unserem Qigong-Lehrinstitut verbinden wir die Wissenschaftlichkeit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit der Praxis des Lebensalltags.

Während der vergangenen 20 Jahre haben die unterschiedlichsten Menschen – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – unsere TCM-Heilpraktiker-Praxis aufgesucht. Sie alle suchten eine Alternative zur Schulmedizin. Mit der Entscheidung für eine Heilpraktiker-Praxis war ihnen bewusst, dass ihre Eigenverantwortung gefragt war, denn Gesundheit steht auch in enger Verbindung mit der Lebensgestaltung.

Manche konnten motiviert werden, das medizinische Qigong als Behandlungssäule in ihren Therapieplan zu integrieren. Am Anfang waren es nur einige wenige, doch in den letzten 10 Jahren ist das Interesse an Qigong gestiegen. Die Wirksamkeit ist für jeden spürbar. So können anhand der Krankheitsbilder, der Lebenssituation und der Zeitfenster der Patienten medizinische Qigong-Übungsfolgen optimiert werden. Ob bewegtes Qigong, meditatives Diamant Qigong©, Heilatmen© oder unsere Kurzregenerationen© – gemeinsam ist allen die Kombination aus Bewegung, Atmung und Konzentration. Die Schwerpunkte sind verschieden, genauso wie die Menschen unterschiedlich sind. Kinder und Jugendliche sind anderen Herausforderungen ausgesetzt als Erwachsene. Deshalb haben wir im Rahmen des Regenerations-Kombi-Trainings Qigong© für Sie und Ihre Familien etwas Besonderes zusammengestellt. Stöbern Sie auf unseren Seiten. Schauen Sie sich unsere Räumlichkeiten an und lernen Sie unser Team kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Räumlichkeiten
Gerne begrüßen wir Sie bei uns auf der Großen Bruchstraße 40a in Viersen. Unser großer lichtdurchfluteter Seminarraum liegt ebenerdig im linken Teil. Neben der üblichen Herren- und Damentoilette bieten wir unseren Kunden mit Handicap auch eine behindertengerechte Toilette.
Die Präventionskurse und Wochenendworkshops zu unserem Regenerations-Körper-Training Qigong© und unserem Regenerations-Kombi-Training Qigong© in unserem Seminarraum sind für bis zu 10 Teilnehmer geplant. So hat jeder genug Platz zum Üben. Sind Sie eine Firma und möchten in größeren Gruppen üben, sprechen Sie uns an. Wir kommen zu Ihnen oder finden ein geeignetes Seminarhotel.

imageimageimage

Unser Team
Unser Team verfügt über Lebenserfahrung und Menschenkenntnis. Jeder von uns bringt persönliche Schwerpunkte in den Bereichen TCM, Qigong, Fitness sowie Organisation und Planung ein.

- Petra Stolle

- Gereon Stolle

- Lisa Duhme

Unser Team wird sich in den nächsten Jahren vergrößern. Es kommen junge qualifizierte Leute hinzu, die unsere Ideen zum Regenerations-Körper-Training Qigong© und Regenerations-Kinder-Training Qigong© mit uns ausbauen und unterrichten.

 

Kundenstimmen
Durch das „Heilatmen©“ habe ich während meiner Krebserkrankung immer genug Kraft gehabt. An den harten Tagen habe ich es sitzend auf der Bettkante ausgeübt. Danach konnte ich aufstehen. Diese Atemübungen sind eine wunderbare Hilfe bei einer Krebserkrankung. Monika L. 49 Jahre aus Grevenbroich

Im Rahmen von Wechseljahrproblemen habe ich neben der Akupunktur die bewegte Qigong-Übungsfolge „Körperharmonie©“ kennengelernt. So kann ich selbst etwas tun. Ich schaffe täglich nicht alle zehn Übungen, aber die Wasserübungen mache ich immer. Das tut so gut! Manuela K. 52 Jahre aus Krefeld

Ich bin Asiatin und habe beim Auswärtigen Amt gearbeitet. Meditation begleitet mich schon mein ganzes Leben. Auch mit 82 Jahren bin ich interessiert an Neuem. Mit dem meditativen „Diamant Qigong©“ habe ich etwas gefunden, das meine anderen Methoden gut ergänzt. Onni N. 82 Jahre aus Viersen

Wir sind beide 12 Jahre alt, auf dem Gymnasium und mit dem Schulalltag oft überfordert. Einmal in der Woche haben wir unseren Freundschaftsnachmittag. Über 10 Wochen haben wir die „Tierparkübungen©“ aus dem Qigong erlernt. „Den Drachen schlagen“ ist unsere Lieblingsübung. Seitdem machen wir an unserem Nachmittag immer zusammen eine Stunde Qigong. Es klappt super und macht Spaß! Leon N. und Noah B., beide 12 Jahre aus Brüggen

Ich bin auf der Hauptschule in Neuss. Da unsere Klasse so unkonzentriert ist, hatte unsere Lehrerin die Idee, Entspannungsübungen aus dem Qigong zu lernen. Frau Stolle brachte uns die bewegten „Tierparkübungen©“ bei. Doch wie sollte ich bei so viel Bewegung entspannen? Ich brauchte etwas Ruhiges! Die „7 Minuten Regeneration“ ist daher ideal für mich. Die kann ich auch zwischendurch machen. Hannes P. 11 Jahre aus Neuss

Im Sommer komme ich in die Grundschule. Das letzte Jahr ist schön, doch irgendwie fühle ich mich auch schon zu groß für die Kita. Unsere Erzieherin geht in die Heilpraktiker-Praxis von Frau Stolle und so kam es, dass wir in unserer Gruppe „Feldmaus“ die „Tierparkübungen©“ erlernten. Die Jungs mögen am liebsten die Übung „Den Drachen schlagen“, doch wir Mädchen lieben „Schwimmende Fische“. Wir lachen viel bei den Übungen, und sollten wir nun in der Schule mal Konzentrationsstörungen haben, dann wissen wir, was wir machen können. Lisa L. 5 Jahre aus Mönchengladbach

Ich bin im Management einer großen internationalen Firma tätig. Das ist Stress. Noch dazu haben wir 10 Jahre nach unseren zwei Ältesten noch ein Baby bekommen. Finn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich bin 44 und ins Burnout gerutscht. Die Schulmedizin hatte außer Tabletten und tollen Ratschlägen nichts zu bieten. So bin ich zur chinesischen Medizin, zu Frau Stolle gekommen. Irgendwie konnte die Akupunktur zaubern, oder lag es an der chinesischen Kräutermedizin? Ich weiß es nicht so genau. Doch nach drei Monaten war ich wieder fit und damit das so bleibt, habe ich die Qigong „Kurzregenerationen©“ gelernt. Damit bleibe ich stabil. Ob im Flieger, im Stau auf der Autobahn nach Düsseldorf oder abends nach Feierabend. So finde ich immer wieder in mein Gleichgewicht zurück. Paul H. 44 Jahre aus Niederkrüchten